Tropenhaus Drucken
Geschrieben von: Bernhard   
Sonntag, den 28. März 2010 um 21:03 Uhr

  

     Grüner Dschungel - Tropenhaus

 

Mein Tropenhaus in dem sich hauptsächlich Prachtfinken, Zwergwachteln und 1 Paar Erd-

tauben tummeln ist 7,0 m lang, 5,40 m breit und 4,50 m hoch. Es hat auf die gesamte Länge,

auf ca. 2,30 m Höhe einen durchgehenden an die Dachkonstruktion gehängten Balkon, der vom

2 Stock des Vogelhauses (früher Taubenhaus) begehbar ist. 

Bepflanst wurde es nur mit immergrünen Pflanzen und Bäumen wie Palmen, Olivenbaum, Zitronen-

bäumchen, Oleander, Buchs, Kiwi, großwüchsigen Bambus, verschiedene Efeu`s und Farnen. Ein

Wasserfall wurde zur Luftbefeuchtung eingebaut. Die Gänge wurden mit Bruchplatten belegt und

die bepflanste Fläche z. Teil mit Sand, Walderde, Rindenmulch sowie mit Steine und Stöcken

(Wurzel) zum Verstecken und zum Aufbaümen ausgestattet. Als zusätzliche Sitzgelegenheiten

sind Birkenstämmchen mit 10-15 cm Ø gewählt worden. 

  

        balzendes Orangebäckchen im Bambus             selbstgebaute Weidennester mit Strohdach

 

 

   

  

  

  

 

  

   Im Hochsommer können

  bei starker Sonnenein -

  strahlung die Temperaturen

  auf den Balkon sehr hoch

  sein, jedoch zum beobachten

  der optimale Platz.

  

  

  

  

  

  

  

   

 

 

 

   Ein Bild kurz nach der An-        

  planzung, die Zitronenbäumchen

  sind noch in den Töpfen und

  müssen noch eingepflanzt

  werden.

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 Prachtfinken an einem im

 Dickicht angelegten Futter-

 platz.

  

  

  

  

 

 

              Eine von 2 Palmen auf die ich besonders Stolz bin - vom Balkon aus fotografiert.

 

 

 

 

 

      

 

         

 

 

           Päarchen Orangebäckchen am Nest

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Gouldsamadinen - gerade das

  Nest verlassene junge Diamant-

  finken und ganz oben am Birken-

  stamm ein Wellenastrild.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Futterplatz vom

Balkon aus aufgenommen

Binsenastrild, Gould`s,

jap. Mövchen und Ge-

malte Amadinen

 

 

 

 

 

 

 

                      Bilck von oben                                                       Gouldsamdine im Bambusdickicht

 

 

 

 

 

 

 Ansicht in das Tropenhaus

 vom Hauptaufgang zum

 Vogelhaus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                    

  

                                 Balkon von unten aufgenommen - optimales Biotop für Erdtauben

                                                                                                                        

                                                                                                                                                                                             

 

 

 

 

 

 

 Ein Bild das im ersten Jahr

 nach der Bepflanzung ent-

 standen ist - bemerken möchte

 ich, dass alles in Eigenregie

 nach Geschmack gestaltet

 wurde.

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

 - rote Amaranten

 - Schmetterlingsfinken

 - Binsenastrilde

 - rotköpfige Papagei-

   amadinen

 - dreifarbige Papagei-

   amadine

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 Teilansicht des Balkons

 

 

  

  

  

  

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 - Rotköpfige PA

 - Gould`s

 - junger Diamantfink

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 15. Februar 2011 um 10:27 Uhr